Geburt und Covid

200617 Umgang mit SARS-CoV-2 aus geburtshilflicher und neonatologischer Sicht im Wiener KAV_V7.1

Erstellen eines Notfallplans für ALLE anderen geburtshilflichen Abteilungen im Falle einer nicht mehr transferierbaren Schwangeren mit Verdacht auf oder gesicherter COVID-19 Erkrankungen um sie möglichst gefahrlos entbinden zu können. Dies umfasst: - Definition eines Kreißsaals der im Falle einer Spontangeburt zum Infektionskreißsaal erklärt werden kann. - Sofern im definierten Infektionskreißsaal kein WC vorhanden ist, muss ein Leibstuhl bereitgestellt werden - Ausräumen des Kreißsaals von allen nicht notwendigen Einrichtungs- und Verbrauchsgegenständen, Entfernen aller Vorhänge, etc. - Bereitstellen einer schwarzen Tonne für Abfälle im definierten Infektionskreißsaal - Bereitstellen von Schutzkleidung (Einmalmäntel, Plastikschürzen, Handschuhe, Hauben, Schutzbrillen, FFP2 Masken für Personal, FFP2 Maske für Vater falls mit im Kreißsaal, OP Schuhe) im Kreißsaal - Bereitstellen von Abstrichsets (PCR-Diagnostik Virologie oder eSwabs) zur Testung im Kreißsaal - Bereitstellen von FFP2 Masken ohne Ausatemventil für Patientinnen (unter der Geburt kann die Gebärende die Maske absetzen sofern alle anderen anwesenden im Kreißsaal oder Sectio-OP mit entsprechender Schutzausrüstung ausgestattet sind) - Bereitstellen von OP Schuhen im Infektionskreißsaal - Bereitstellen von antiseptischer Seife (z.B. Octanisan) zum Duschen für das Personal und etwaige Begleitpersonen nach Betreuung einer COVID-19 Geburt in einer definierten Personaldusche möglichst Kreißsaal-nahe sowie wenn vorhanden der Personaldusche im OP-Bereich. Aller Personen, deren Schutzkleidung nach der Untersuchung/Geburt/OP durchfeuchtet wurden oder ungeschützte Körperteile (zB Hose, Füße) durchnässt worden sind müssen duschen – ist dies nicht der Fall ist das Duschen mit antiseptischer Seife (z.B. Octanisan) nicht obligat erforderlich. SOP Umgang mit SARS-CoV-2 in der Wiener Geburtshilfe Version 7.1 Stand: 17.06.2020 5 - Bereitstellen einer schwarzen Tonne für Abfälle im Not-Sectio OP - Bereitstellen von Reservegewand und OP-Schuhen im Not-Sectio OP (damit bei Kontamination des Gewandes das Personal vor Verlassen des OPs Gewand und Schuhe wechseln kann um möglichst keine Viren zu verschleppen) - Definition des Ortes zur postpartalen Versorgung der Mutter nach Sectio in Einzelinsolation (z.B. Isolationsbox im Aufwachraum) - Informationen zum Ablauf und Vorsichtsmaßnahmen im Falle einer Geburt/Sectio unter COVID-19 oder dem Verdacht an Anästhesie, KinderärztInnen und -pflege, OP-Personal, Träger und Reinigungspersonal • Umsetzung und Kontrolle der Besuchsregelung in der Geburtshilfe analog der jeweils gültigen Vorgaben und Empfehlungen • Erhebung und Monitoring der Anzahl an schwangeren Kontaktpersonen und gesicherten Fälle • Verpflichtende Schulung für alle in der Geburtshilfe tätigen Hebammen, ÄrztInnen und Pflegekräfte, zum Erkennen von Verdachtsfällen und den notwendigen Abläufen in deren Behandlung

HOME     I     IMPRESSUM    I     TEAM    I     KONTAKT

Dr. Bernhard Bartosch 

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe 

ÖÄKD Akupunktur;   Stillberater IBCLC

Allg.beeideter u gerichtlich zertifizierter Sachverständiger

 

Ordination Privat und alle Kassen

Marktgasse 2

1090 Wien    |    T: +43 1 310 18 77

 

Rudolfinerhaus - Geburtenstation und Kreissaal sind geöffnet 01 36 0 36 6159

 

Privat Ordination im Rudolfinerhaus

Billrothstr.78, 1190 Wien    |    +43 680 23 71 682 

zur Zeit besteht in allen Ordinationen

            Maskenpflicht

KEINE Begleitperson - patient only !!

 

Online Anmeldung hier 

für die Ordination 1090,  Marktgasse 2

telefonische Anmeldung

Mo + Do 9-15.30 Uhr       01 310 18 77

Di + Mi    9-18.00 Uhr 

von 12.30 -13.00 keine telefonische Anmeldung

Rezepte übermitteln wir der Apotheke auch per ELGA 

Administration, Sekretärin:

 office@drbartosch.at                                                                                 

                                                                                                                                                                                                                          

Gynäkologische Probleme: frauenarzt@drbartosch.at